Munich Hotel Partners GmbH (MHP) übernimmt Le Méridien Hotel München

München, 11.04.2016. Die Hotel-Investment und Hotel-Management Plattform Munich Hotel Partners GmbH (MHP) setzt ihren Expansionskurs fort und hat zum 01.04.2016 im Rahmen eines Share-Deals die Betriebsgesellschaft des Le Méridien München erworben. Das Hotel wird von Starwood Hotels & Resorts als Franchisebetrieb am 01.06.2016 an MHP übergeben, bis dahin wird der bestehende Managementvertrag fortgeführt. Mit dem Hoteleigentümer, der Deka Immobilien, hat MHP zum 01.04.2016 einen langfristigen Pachtvertrag abgeschlossen. Es ist geplant, das Designhotel im Zentrum von München in den nächsten zwei Jahren zu modernisieren. „Mit den vorzunehmenden Investitionen wird es der Deka als Eigentümer, MHP als Betreiber und Starwood als Franchisegeber gelingen, das Hotel auch künftig in Bezug auf Produkt, Lage und Wirtschaftlichkeit erfolgreich am lokalen und internationalen Markt zu positionieren“, so MHP Geschäftsführer Michael Wagner. Die rechtliche Begleitung der Deka erfolgte durch GSK Stockmann + Kollegen. MHP ist von der Kanzlei Jung & Schleicher in den umfangreichen Verhandlungen vertreten worden. Direkt gegenüber vom Hauptbahnhof gelegen, hat das Le Méridien München eine einzigartige Zentrumslage und bietet perfekte Erreichbarkeit. Das Hotel verfügt über 381 Hotelzimmer und Suiten, das Lobbykonzept Le Méridien Hub, einen Wellnessbereich, mehrere Tagungsräume, ein Restaurant mit Bar sowie über ein Parkhaus mit 72 Stellplätzen Für Reservierungen kontaktieren Gäste das Hotel unter +49 (0) 89 2422 0 oder buchen online unter www.lemeridienmunich.com.

 

Kurzinformation

Munich Hotel Partners (MHP) ist eine unabhängige Hotel-Investment und Hotel-Management-Plattform und arbeitet als Bindeglied zwischen institutionellen Investoren und internationalen Hotelketten. Ziele sind der Erwerb und der Betrieb von Markenhotels in Citylagen. Die drei geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Jörg Frehse, Ralf Selke und Michael Wagner verfügen über langjährige Erfahrungen im Immobilien-, Hotel- und Finanzsektor. Hinter MHP steht das Rohde Family Office mit Sitz in München. Es hat sich in der Vergangenheit bereits erfolgreich an Hotel-Investments in Dresden, Köln und München beteiligt. Familie Rohde ist auch Mitgesellschafter der Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG. Die Gesellschaft entwickelt, fertigt und vertreibt Elektronik-Produkte für den Investitionsgüter-Bereich.

Starwood Hotels & Resorts

Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc. ist mit über 1.270 Hotels in rund 100 Ländern und mehr als 180.000 Mitarbeitern in eigenen Hotels und Management-Betrieben eine der führenden Hotelgesellschaften der Welt. Starwood ist Eigentümer, Betreiber und Franchisegeber von Hotels, Resorts und Residenzen international bekannter Marken wie St. Regis, The Luxury Collection, W, Westin, Le Méridien, Sheraton, Tribute Portfolio, Four Points by Sheraton, Aloft und Element. www.starwoodhotels.com

Le Méridien

Zum Portfolio von Le Méridien gehören derzeit knapp 100 Hotels in über 40 Ländern. Seit der Übernahme durch Starwood Hotels & Resorts Ende 2005 wurde die Marke mit französischem Ursprung komplett neu positioniert – mit einer umfassenden Portfoliobereinigung und einer innovativen Markenstrategie. Durch die Schaffung der Künstlergemeinschaft LM100 wurden zahlreiche Gästebereiche neugestaltet, die den Gästen einen einzigartigen, interaktiven und kuratierten Aufenthalt bescheren. Die Expansionspläne von Le Méridien für die kommenden fünf Jahre konzentrieren sich hauptsächlich auf Asien und Lateinamerika. Wie alle Marken von Starwood Hotels & Resorts nehmen auch die Le Méridien Hotels am renommierten Bonusprogramm Starwood Preferred Guest (SPG) teil, das zu den führenden Bonussystemen der Hotellerie zählt. Mitglieder sammeln Punkte und können diese unter anderem gegen kostenfreie Übernachtungen, Zimmer-Upgrades und Flugtickets bei zahlreichen Airlines eintauschen – ganz ohne Sperrzeiten. Weitere Informationen unter www.lemeridien.com oder www.facebook.com/lemeridien oder @LeMeridienHotels auf Instagram.

Über die Deka

Die DekaBank ist das Wertpapierhaus der Sparkassen, gemeinsam mit ihren Tochtergesellschaften bildet sie die Deka-Gruppe. Mit Total Assets in Höhe von rund 232 Mrd. Euro (per 30.09.2015) sowie rund vier Millionen betreuten Depots ist sie einer der größten Wertpapierdienstleister in Deutschland. Sie eröffnet privaten und institutionellen Anlegern Zugang zu einer breiten Palette an Anlageprodukten und Dienstleistungen. Die DekaBank ist fest verankert in der Sparkassen-Finanzgruppe und richtet ihr Angebotsportfolio ganz nach den Anforderungen ihrer Eigentümer und Vertriebspartner im Wertpapiergeschäft aus. Das Geschäftsfeld Immobilien bündelt die weltweite Immobilienkompetenz der Deka-Gruppe. Die Kapitalanlagegesellschaften Deka Immobilien Investment GmbH und WestInvest Gesellschaft für Investmentfonds mbH managen und betreuen gemeinsam mit der Servicegesellschaft Deka Immobilien GmbH ein Immobilienvermögen von rund 29,5 Mrd. Euro (per 31.12.2015). Das Immobilienfinanzierungsgeschäft der DekaBank stellt mit einem Neugeschäftsvolumen von rund 2,5 Mrd. Euro jährlich die zweite wesentliche Säule des Geschäftsfelds dar.

2018-10-16T20:09:54+00:00April 11th, 2016|Unkategorisiert|0 Comments